Konfirmand*innen bereiten auf KU Freizeit den Vorstellungsgottesdienst vor

Erstellt am 28.01.2020

"Sonntag machten wir, die diesjährigen Konfirmanden, uns auf den Weg zur Kirche. Dort hatten wir einen Gottesdienst zum Start zur Konfirmandenfreizeit." So beginnt der Bericht der Konfirmand*innen aus 2020 von der KU-Freizeit. Nach dem Gottesdienst ging es dann los nach Nordwalde. Dort erwartete den Jugendlichen ein buntes Programm. In Kleingruppen ging es zuerst um das gegenseitige Vorstellen. dabei konnte jeder überlegen, wer er ist und was er von sich preis gibt. Beim Stationslauf ging es intensiver um das Thema "Ich und mein Glaube". Die Fragen: „Was ist mir wichtig, wofür stehe ich und welches Bild finde ich für meinen Glauben?“, standen hier im Vordergrund. Am Abend gab es den schon klassischen Spieleabend mit viel Bewegung.

Am Montag haben sich die Gruppen mit dem Glaubensbekenntnis auseinandergesetzt und in moderne Sprache umformuliert. Nachmittags gab es unterschiedliche Möglichkeiten seinen Konfirmationsspruch (der persönliche Glaubenssatz für die Konfirmation und darüber hinaus) kreativ zu gestalten. Abends gab es ein buntes Programm von Tanzkurs bis Light Graffiti, von Kegeln bis Tischtennis.

Morgens und Abends wurden jeweils Andachten gehalten und auch Abendmahl gefeiert.

Nach der letzten kurzen Nacht haben die Konfirmanden ihren Vorstellungsgottesdienst vorbereitet. Hierzu laden sie herzlich am Sonntag, 9. Februar 2020, um 17.00 Uhr in die Kleine Kirche ein.

 

UL