Gute Gedanken von Haus zu Haus

Erstellt am 04.05.2021

GUTE GEDANKEN VON TÜR ZU TÜR

Verbundenheit erleben - gute Gedanken teilen

Gott hat uns nicht einen Geist der Verzagtheit gegeben,

sondern den Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit. (2 Tim. 1,7)

Die Verzagtheit hat in diesen Tagen ein leichtes Spiel. Viele Kontakte können nicht so gelebt werden wie wir es kennen und wir trauern um geliebte Menschen. Es fehlt erlebte Gemeinschaft.

Doch Gott hat uns den Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit gegeben, und daraus wollen wir handeln.

Die Frauenhilfe und der CVJM laden herzlich dazu ein, Gemeinschaft zu erleben – anders als sonst, da coronakonform, aber stärkend und mutmachend.

Unter dem Motto „Gute Gedanken von Tür zu Tür“ wird in den nächsten Wochen ein Buch durch unsere Gemeinde wandern, das mit guten Gedanken gefüllt werden soll. Das kann ein Vers aus der Bibel oder dem Gesangbuch sein, aber auch ein Gebet, ein Gedicht oder eine kleine Geschichte.

Und so funktioniert es:

Das Buch wird Ihnen von einem Gemeindemitglied an der Haustür übergeben oder liegt vielleicht einfach in Ihrem Briefkasten.

Sie schreiben Ihre guten Gedanken auf eine Seite. Ob Sie Ihren Namen angeben oder anonym bleiben entscheiden Sie; ebenso ob Sie ein paar persönliche Worte ergänzen.

Möchten Sie später alle guten Gedanken lesen? Dafür tragen Sie sich bitte in die Adressliste ein, die Sie ganz hinten in der Einstecktasche finden. Das Buch macht dann eine zweite Runde.

Nun geben Sie das Buch weiter.

Das Buch ist voll oder Sie wissen nicht, wem Sie es geben könnten? Bitte melden Sie sich bei Conny Weseloh (Telefon 3302). Alles weitere wird dann organisiert.   Auch kurze Rückmeldungen zwischendurch sind willkommen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Mitmachen!

Seien Sie behütet.

Ihre

Evangelische Frauenhilfe   und   CVJM Burgsteinfurt

Anne Timmers/ul