Zum Tod von Pfarrer i.R. Wilfried Mahler

Erstellt am 12.04.2021

Am letzten Freitag erhielten wir die traurige Nachricht, dass Pfarrer i.R. Wilfried Mahler verstorben ist. Wir nehmen ihn, seine Ehefrau und seine Familie in unsere Fürbitte auf. Wir befehlen ihn der Gnade Gottes an, im Glauben an die Auferstehung zum ewigen Leben. 

Wilfried Mahler war bis 2002 Pfarrer unserer Gemeinde und blieb anschließend in Burgsteinfurt wohnen. Durch seinen Studienaufenthalt und dann Austauschdienst in den USA sowie durch das Auslandspfarramt in Großbritannien (Nottingham) war seine Arbeit ausgesprochen ökumenisch und dazu anglophil ausgerichtet, von seiner Herkunft aber gleichzeitig bewusst evangelisch-reformiert. Er konnte wortgewandt predigen und argumentieren. 

Die zahlreichen Reisen mit der Kirchengemeinde ins In-und Ausland zeigten seinen weiten ökumenischen Horizont und bleiben in bester Erinnerung. Auch die Freizeiten mit Jugendlichen in England haben mit vielen spannenden Begegnungen begeistert. Die Arbeit des CVJM lag ihm am Herzen. Hier engagierte er sich auch nach seinem Ruhestand nachhaltig in den Gruppen und einige Jahre als Vorsitzender.

Er wirkte mit am Wiederaufbau der Großen Kirche nach dem schweren Sturmschaden 1990. Dank der ökumenischen und bürgerlichen Unterstützung war die Wiedereröffnung der Kirche 1991 für ihn persönlich und die Kirchengemeinde eine wunderbare Erfahrung.