Ökumkenisches Glockenläuten und Andacht für Flutopfer am Freitag

Erstellt am 22.07.2021

Ökumenisches Glockengeläut und Andacht zum Gedenken an die Opfer der Flutkatastrophe

Die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden Steinfurt schließen sich dem Aufruf der Westfälischen Landeskirche an, am Freitag, 23. Juli, um 18 Uhr im Gedenken an die Opfer der Flutkatastrophe die Glocken der Kirchen zu läuten. Anschließend findet in der Kleinen Kirche eine Andacht statt. „Wir möchten damit ein Zeichen der Solidarität mit denjenigen setzen, die von der Flutkatastrophe besonders betroffen sind und in den vergangenen Tagen alles verloren haben“, so die beteiligten Kirchengemeinden.