Offene Kirchen und Gebete für den Frieden in der Ukraine

Erstellt am 27.02.2022

Offene Kirchen und Gebete für den Frieden in der Ukraine

„Erschüttert und sprachlos stehen wir vor den Angriffen Russlands auf die Ukraine. In unseren Gedanken und Gebete sind wir mit den von der Kriegsgewalt betroffenen Menschen in der Ukraine verbunden.“ Darum werden in den kommenden Wochen die Evangelischen Kirchen Steinfurts geöffnet sein: Zum Kerzenanzünden und zum Gebet für die Opfer des Krieges.

Die Auferstehungskirche in Borghorst ist mittwochs und freitags von 15.00 – 17.00 Uhr als Ort des Gebetes und der Stille geöffnet.

Die Kleine Kirche in Burgsteinfurt ist von Montag bis Freitag von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet, an den Markttagen Dienstag und Freitag besteht von 10.00 bis 18.00 Uhr hier die Möglichkeit, Kerzen anzuzünden oder persönliche Anliegen auf einer Gebetswand anzubringen. Dienstags (11.30 Uhr) und freitags (18.00 Uhr) sind darüber hinaus alle Bürgerinnen und Bürger in ökumenischer Verbundenheit zu einem Friedensgebet in die Kleine Kirche eingeladen.

Pfarrerin Inga Schönfeld

Pfarrer Hans-Peter Marker

Pfarrer Guido Meyer-Wirsching

Presbyterien der Kirchengemeinden