Was gibt mir Halt im Leben? Konfi to go

Erstellt am 12.06.2021

Der Konfirmandenjahrgang 2021 konnte Corona bedingt noch nicht im Mai konfirmiert werden, sondern hat nach den Sommerferien an verschiedenen Wochenenden ihre Konfirmationstermine. Um dennoch im Kontakt zu bleiben und auch gemeinsam für Impulse für den digitalen Vorstellungsgottesdienst zu sammeln waren die Jugendlichen zu einem „Konfi to go“ eingeladen. An verschiedenen Stationen auf der Wiese neben dem Gemeindehaus konnte über „Halt geben und bekommen“ oder auch über „Halt brauchen“ nachgedacht werden. Experimentiert werden konnte auf wackeligem Untergrund, wie es sich anfühlt den Halt zu verlieren. An einer Schreibstation konnten Situationen benannt werden, an denen Gott halt gibt und der Konfirmationsspruch als persönlicher Halt wurde ebenfalls nochmal entdeckt.

Gestaltet haben die Konfirmanden und Konfirmandinnen auch ihre KU 2021 Fahne, die die Gemeinschaft dieses Jahrgangs zeigt, auch wenn sie in unterschiedlichen Kleingruppen konfirmiert werden. An einer Fotoaktion konnte die Konfis an einem Seil Halt finden.

Die Begegnung nach so langer Zeit war für alle bereichernd und nun sind alle herzlich eingeladen sich am Wochenende vom 27.06. den Vorstellungsgottesdienst zum Thema „Halt finden“ im Internet anzuschauen.

 

ul