Freizeiten für Kinder und Jugendliche - ein Stück Normalität auch mit Corona

Erstellt am 20.08.2021

Freizeiten der Ev. Kirchengemeinde ein voller Erfolg

Bis kurz vor dem Start  haben die Teams und die Teilnehmer gebangt, ob Corona doch noch die Notbremse zieht für die Freizeiten. Aber als es endlich freudestrahlend losging, blieben die Coronasorgen (zumindest für die Teilnehmer) zu Hause. Die Kinder der Kinderfreizeit verbrachten 12 wundervolle Tage in Holland. Bunte Abende, Bastelangebote, Wasserschlachten und Spiele hatte das Team vorbereitet. Für die Kinder war es eine unbeschwerte Zeit mit viel Gemeinschaft und Nähe, alten und neuen Freunden. Das Team hatte das Hygienekonzept fest im Blick und so durften die Kinder eine sorgenfreie Zeit verbringen. Die Jugendlichen der Schwedenfreizeit  waren 2 Wochen unterwegs und konnten die Zeit ebenfalls sehr genießen. Auch hier standen eine bunte Mischung aus Sport und Spielen (Juggern, Volleyball, Quidditch), Workshops, wie: Kreative Gestaltung mit Holz, Trockenblumen stecken und Makramee knüpfen, Tassen bemalen, sowie Foto- und Vidoworkshops auf dem Programm. Auch Thementage und Bunte Abende mit Shows, wie „Schlag den Teamer“ oder „Festival“ , „Die perfekte Minute“ fanden statt. Natürlich kamen auch Strandtage zum Chillen und Baden nicht zu kurz. Ein ruhiger und musikalischer Ausklang mit einem geistlichen Nachtimpuls beendete die Tage. Auch für die Jugendlichen war es eine unbeschwerte Zeit. Sie haben vor allem die Gemeinschaft genossen. Anders als unter Coronabedingungen konnten sie hier jederzeit mit jemanden direkt Quatschen, Spielen oder einfach die Nähe genießen und viel Spaß gemeinsam haben.

ul