Hoffnung hamstern in Tüten

Erstellt am 26.09.2020

Hoffnungsfroher Gottesdienst auch bei Nieselregen.

Die Gäste des Jugendgottesdienstes der Ev. Jugend Burgsteinfurt machten sich auf den Weg an unterschiedlichen Stationen entlang. In Kleingruppen unter Corona Bedingungen konnten sie ihre „Hamstertüten“ mit vielen guten Sachen füllen. Eine Kerze für Licht in der Dunkelheit, ein gemeinsam gesprochener Psalm, der wie ein Bonbon für die Seele ist. Hoffnungsfarben und Hoffnungsmusik wurden in der Kirche gesammelt. Die biblische Geschichte erzählte von der Hoffnung, die Jesus ins Leben eines Gelähmten brachte - Dank seiner Freunde. Auf der Fürbittenwand konnte aufgeschrieben werden, wem wir Hoffnung wünschen und für wen wir um Hoffnung bitten wollen. Das Ende in der Kleinen Kirche füllte die Hoffnungs-Hamster-Tüte mit dem Segen, der eine gute Stärkung ist - wie Kekse auf der Wanderung. Alle Gäste und Teamer fanden die Möglichkeit in kleinen Gruppen den Gottesdienst zu erleben gut und wir freuen uns auf neue Ideen für den nächsten Jugendgottesdienst zum Advent.

 

ul