Weltkindertag einmal anders

Erstellt am 26.09.2021

 

 

Da das Spielfest zum Weltkindertag im Bango in diesem Jahr Corona bedingt ausfallen musste, gab es vielfältige Ideen auf anderen Wegen sich mit den Kinderrechten auseinander zu setzen und gemeinsam etwas für und mit Kindern zu erleben. So hat die Ev. Jugend Bugsteinfurt eine Kooperationsveranstaltung mit der St. Elisabeth Schule organisiert. Der jährliche Familiennachmittag des Fördervereins der St. Elisabeth Schule fand als Minispielfest auf dem Schulhof statt. Möglich gemacht haben dies die Teamer und Teamerinnen der Ev. Jugend, die verschiedene Stationen vorbereitet hatten, bei denen sich die Kinder im Spiel erproben konnten. Klassiker wie Kartoffellauf und Dosenwerfen, Schleuderbälle basteln und Bewegung nach Musik standen genauso auf dem Plan wie Fotos über Green screen und gesunde Smoothies. Im Vorlesezelt konnte gemütlich einer Geschichte gelauscht werden. Die Teamer und Teamerinnen haben sich auf die besonderen Bedürfnisse der Schülerschaft der Schule eingelassen und allen Familien einen schönen Nachmittag bereitet. So hatte die Absage des Spielfestes eine neue, sehr gelungene  Idee hervorgebracht.

ul