KU Tag am PC statt Freizeit

Leider konnte der Konfirmand*innen Jahrgang 2022 wieder nicht gemeinsam auf eine Freizeit fahren. Damit es aber wenigstens im kleinen Format ein besonderes Erlebnis auf der Zielgerade zur Konfirmation gibt, hat sich das KU-Team und die Ehrenamtlichen der Ev. Jugend etwas Besonderes einfallen lassen. Ein digital/hybrider KU-Tag. Alle Konfis haben sich über Zoom getroffen. Zunächst gab es einen kleinen Impuls in diesen Tag, der sich inhaltlich mit den Konfirmationssprüchen auseinandergesetzt hat. Dann gab es natürlich "warm up" Spiele und schon konnten die Konfirmanden ihre erste analoge Aufgabe erledigen…draußen ein Foto machen unter der Überschrift: „Gott ist für mich…“.Außerdem mussten sie sich die Materialtüten für die Workshops abholen. Nach dieser Outdoor-Pause ging es vor dem PC weiter. In 3 Workshops haben die Konfirmand*innen ihren Konfirmationsspruch kreativ umgesetzt. Auf Leinwand gemalt oder mit dem Handy als Simple Show Video gestaltet, haben sie sich mit dem Spruch und warum sie ihn sich ausgesucht haben, auseinandergesetzt. Danach wechselten die Konfis und Teamer mit ihren PCs in die Küche. Denn nun stand eine Stärkung auf dem Programm. Angeleitet von der Köchin Lisa Althoff hat jeder zu Hause eine süße Bowl mit Obst, Pfannkuchen und selbstgemachten Soßen kreiert. So gab es dann eine gemeinsame Essenspause vor dem PC und anschließend eine bunte Show. Drei Teamerinnen der EJB hat die Gruppe herausgefordert mit „Schlag den Teamer“. In sieben Kategorien konnten die Konfirmand*innen ihr Wissen oder ihre Kreativität beweisen. Anhand eines Wortes einen Liedtitel raten und ansingen, Preise von unterschiedlichen Gegenständen erraten, Schlagzeilen als falsch enttarnen oder Schätzfragen lösen, waren nur einige der Aufgaben. Natürlich hat die Gruppe gemeinsam gewonnen. Damit war der KU-Tag am PC beendet. Am Abend lud die EJB noch zu einem Jugendgottesdienst als Abschluss ein. Hier ging es um die Jahreslosung und natürlich auch um die Konfirmationssprüche der Konfirmand*innen.

ul