Team Work gefragt

Die Teamer*innen der Ev. Jugend ist, wie in jedem Jahr, zur „Mia-Freizeit“ gefahren. Diese gemeinsame Schulungsfahrt stärkt die Gemeinschaft, ist eine willkommene Auszeit und dient natürlich der Schulung und Planung. In diesem Jahr standen viele Teamspiele und schon die Jahresplanung für 2023 auf dem Programm. Ein wunderschönes Haus in den Niederlanden, direkt an unterschiedlichen Flüsschen gelegen war das Ziel der Fahrt. Dort konnten die Jugendlichen und jungen Erwachsenen 4 schöne Tage verbringen. „Turmbau mit Hindernissen“ , „Futur City“, „ab durch Spinnennetz“ waren nur einige der Spiele und Challenges, die die Gruppe absolvieren musste. Gemeinsames Kochen und Essen und auch Kanutouren gab es ebenfalls im Angebot, ebenso das Ausprobieren neuer Bastelideen.  Am Abschlussabend haben die Teamer*innen gemeinsam einen Mord beim Krimidinner lösen müssen. Es war eine schöne und intensive Zeit und die Ideen für die nächste Kindersause, Konfisause und Jugendgottesdienst sind ebenfalls schon entwickelt.

ul