Schön war´s - das Sportevent

Insgesamt fast 60 Jugendliche (Teilnehmende und Teamer*innen) haben einen schönen und sportlichen Nachmittag verlebt. Bei verschiedenen Workshops kamen alle richtig in Bewegung. Beim Jugger galt es auf Fair Play zu achten und beim Kinball ist Teamwork gefragt. Besonders viel Spaß machte natürlich Bubble Sokker. Dabei steckten die Jugendlichen in aufgeblasenen Bällen und versuchten dann Fußball zu spielen. Hier war viel Gelächter zu hören und manchmal strampelnde Beine, wie bei einem Käfer, der auf den Rücken gefallen ist. Engagiert ging es beim Cross Boccia zu. Mit vielen Spielen ging es um Werte wie Rücksicht, Respekt und Fairness. Beim Zumba war dann Koordination gefragt und beim Fußball Billard echtes Geschick. Zwischen den Workshopphasen gab es am Verpflegungsstand ausreichend Getränke und Essen und in der Chillecke ausreichend Sitzmöglichkeiten zum Ausruhen. Am Ende eines bewegten Nachmittags gab es auf den Sportflächen einen Gottesdienst. Die Kirchenband bewegte mit Gesang und Pfarrer Guido Meyer-Wirsching erzählte von der Bewegung durch den Glauben. Insgesamt war es ein gelungenes Event. Eine Wiederholung können sich die Vorbereitenden auf jeden Fall vorstellen.

ul