Impuls 27.03.2020

Was ist ein Keks unterm Baum?  Ein schattiges Plätzchen!

Mit diesem Witz brachte mich unser Sohn früher immer so sehr zum Lachen, dass mir die Tränen runterliefen. Heute habe ich an den Witz gedacht, weil ich mir selber einfach auf den Keks gehe…ja heute bin ich unausstehlich. Am PC klappt gar nix, der Kaffee schmeckt nicht und die Wohnung putzt sich auch nicht von alleine – dabei habe ich ihr das schon so oft vorgemacht…

Ein Corona -Durchhänger würde ich sagen…kein richtig großer..eher so ein kleiner Keks…aber die Krümmel pieken trotzdem.

Tja Entschleunigung ist ja ganz schön, aber man muss eben auch mit sich selber gut auskommen, so ohne Ablenkung.

Was hilft? Eine Portion frische Luft und Bewegung – da wird mein Kopf frei. Jetzt ist auch wieder Platz für schöne Gedanken. Ich erinnere mich an den Aufruf von Susanne Niemeyer…“was ist -gerade im Moment - trotzdem schön?“ Ihre Sammlung findet ihr auf dem zweiten Foto heute.

Die Auflistung, die sie gesammelt hat, finde ich wunderschön… einige Beispiele: mehr Schlaf, Telefonklingeln, genug Buchstaben zum Schreiben haben.

In meinem Kopf führe ich die Liste für mich weiter…

Trotzdem schön ist

das Wetter, die gemeinsamen Mahlzeiten mit meinen Liebsten, die neuen Ideen, die mir kommen, dass unser Sohn (der mit dem Keks Witz) mir bei meinem PC Problem geholfen hat,…da fällt mir doch tatsächlich trotzdem so einiges ein!

Und schon geht es mir besser… Zufriedenheit stellt sich ein, und ein Lied aus der Konfiarbeit fällt mir ein.

Du bist gewollt, kein Kind des Zufalls, keine Laune der Natur,
Ganz egal, ob du dein Lebenslied in Moll singst oder Dur.
Du bist ein Gedanke Gottes, ein genialer noch dazu!

Was ist bei Euch gerade trotzdem schön?