Dr. Jean-Gottfried Mutombo aus dem Kongo zu Gast

Erstellt am 19.09.2022

Einen bewegten Vortrag im Rahmen der Fairen Woche hielt der Regionalpfarrer Mutombo am vergangene Samstag.

Zu einem Frühstück mit Zutaten aus dem Weltladen war er als Gast gekommen. Sein Thema waren die Rohstoffe, die in unsere modernen Technik verbaut sind und wie Kinder dafür in Mienen ausgebeutet werden .

Sein Aufruf zum Recycling war unüberhörbar. Ganz praktisch bedeutet das , das die 200000 Handys nicht in Schubladen liegen sollen, sondern dem Rohstoffmarkt zugeführt werden müssen . So kann dem Raubbau an Kindern und Rohstoffen ein wenig entgegen gesetzt werden . 40000 Kinder arbeiten in Mienen , anstatt zur Schule zu gehen.

Mit den Waren aus dem Fairen Handel und dem verantwortungsvollen Umgang mit Rohstoffen können wir Christinnen und Christen auch einen kleinen Beitrag zur Erhaltung der Schöpfung beitragen.

Dr. Jean-Gottfried Mutombo Regionalpfarrer Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung (MÖWe) in den Kirchenkreisen Unna, Hamm, Münster, Steinfurt-Coesfeld-Borken und Tecklenburg

(UW/hb)