Impuls Aschermittwoch

Fastenzeit – alles auf Anfang!

Alles auf Anfang – was für eine gute Idee, vom hier und jetzt bin ich nämlich gerade etwas genervt.

Alles auf Anfang - Wenn das so einfach wäre – Re-set Taste drücken und neu starten…

Das macht man bei technischen Geräten immer dann, wenn nichts mehr geht, wenn sich das Programm aufgehängt hat…

Wenn nichts mehr geht – alles auf Anfang!

Gemeint ist damit aber nicht der Zustand „davor“ sondern etwas „neues“ und „frisches“.

Fastenzeit kann genau das sein – alles auf Anfang.

Nicht der nostalgische „früher war alles besser“ Gedanke. Nicht das Träumen von einem Leben vor Corona, sondern:

Alles auf Anfang, so wie er jetzt sein soll.

Was brauche ich, was brauchen die anderen um mich herum gerade jetzt, wenn ich neu anfangen kann?

Ohne Altlasten und zurück-Blicke

Statt: der hat mir das letzte halbe Jahr auch nicht geschrieben…. – einfach selbst einen Brief schreiben.

Statt: dies und das geht ja gerade nicht ….–  machen, WAS geht.

Statt: früher haben wir immer ….–  jetzt probiere ich das mal aus.

WAS willst du machen?

Fastenzeit in 2021 ist eine neue Chance…nicht auf mehr Verzicht, sondern auf neu anfangen…Gott schenkt uns immer wieder einen neuen Anfang, nehmen wir das auf und schenken uns selbst einen Re-set.